30 Tage Widerrufsrecht Keine Versandkosten Expressversand Service Hotline: 05224 9107710
 
Wichtige Info

Liebe Kunden, wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Kategorien mit Inhalten zu füllen.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Kundenservice

05224 - 9107710

Mo.-Fr. von 9 - 16.00 Uhr

 

Andere Länder - andere Möbel: Japan

Tatami-Matten aus Reisstroh sind gemütlich. Die Japaner schwören seit Ewigkeiten darauf. Foto: koi88/Fotolia.com

Woran denkt ihr, wenn ihr die Worte Tatami, Shoji und Zaisu hört? Vielleicht an einen neuen Food-Trend aus dem fernen Osten? Oder an Superhelden aus Manga-Comics? Beides falsch. Um was es genau geht, sagen wir euch hier.

Alle drei Worte stammen aus der traditionellen, japanischen Wohnkultur. Tatami sind Matten aus Reisstroh, die als Fußboden verwendet werden. Sie gelten als empfindlich und dürfen daher nur barfuß oder auf Socken betreten werden. Allerdings darf man sich gerne mit Schwung auf die Tatami werfen lassen, denn sie werden unter anderem im Judo als Unterlage verwendet.

Weniger geeignet für Judo sind die Shoji. Diese wurden in traditionellen Häusern als Türen, Fenster oder Raumteiler verwendet und sind sehr fragil. Sie bestehen aus einem Holzrahmen und einem fensterähnlichen Gitter, das mit Papier bespannt wird. So konnte das Tageslicht voll ausgenutzt werden, aber eine Erkältung war mit diesen „Wändchen“ programmiert.

Kommen wir zu japanischen Möbeln: Ein Zaisu ist ein Stuhl ohne Beine. Was im ersten Moment verrückt klingt, lässt sich mit dem ureigenen Sitzstil der Japaner erklären. In früheren Zeiten setzte man sich im korrekten Sitzstil (jap. Seiza) auf den Boden. Dabei saß man auf den eigenen Fersen und überkreuzte die großen Zehen. Da das selbst den Japanern zu unbequem wurde, erfanden sie den Stuhl ohne Beine um ihre geschundenen Rücken zu entlasten.

Welche Möbelstücke und Dekogegenstände sind in eurer Wohnung japanisch?

 

 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
 
 
 
 
X

Liebe Kunden und Freunde von moebel100.de,

bald ist es wieder soweit. Der Onlineshop öffnet unter einer neuen Führung die Türen. Bis dahin können Sie sich unter www.e-combuy.com ein Bild von uns machen.

Unser Kundenservice steht Ihnen zur Verfügung und wird alle Fragen beantworten. Das Team ist werktags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Telefon 05224/9107710

E-Mail: info@e-combuy.de

Sind Sie bei uns als Kunde mit einem Kundenkonto registriert, so können Sie sich mit Ihren bekannten Zugangsdaten einloggen und den aktuellen Status Ihrer Bestellung einsehen. Hier gelangen Sie zur Auftragsauskunft.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen in moebel100.de.

Ihr moebel100-Team