30 Tage Widerrufsrecht Keine Versandkosten Expressversand Service Hotline: 05224 9107710
 
Wichtige Info

Liebe Kunden, wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Kategorien mit Inhalten zu füllen.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Kundenservice

05224 - 9107710

Mo.-Fr. von 9 - 16.00 Uhr

 

Welches Holz eignet sich für welche Möbel?

Welches Holz ist das Richtige für mich? Nicht jede Sorte eignet sich für robuste Möbel. Foto: picsfive - Fotolia.com

Immer  wieder steht man beim Möbelkauf vor der Frage: Welches Holz nehm' ich bloß? Die Auswahl ist riesig. Doch will man wirklich viel Geld in ein Möbelstück stecken, dass nicht mal einen Schluck Rotwein verträgt? Wir verraten euch die Eigenschaften einiger Möbelhölzer.

Des Deutschen liebstes Holz ist immer noch die Eiche. Nicht nur der klassische Braunton des Holzes ist in vielen Wohnzimmern beliebt. Eiche wird vor allem wegen seiner Robustheit und Langlebigkeit geschätzt. Positiv fürs Öko-Gewissen ist, dass die Eiche in Deutschland heimisch ist und nicht immer aufwendig verschifft werden muss.

Auch Ahorn erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Da es sehr flexibel ist, wird es häufig als Treppenholz oder für Haushaltsgegenstände wie Brettchen eingesetzt. Als Möbelholz eignet sich Ahorn eher weniger. Es ist witterungsanfällig und seine helle Farbe macht es anfällig für Flecken. Ein echtes "Edelholz" lässt sich eben nicht für alle Zwecke einspannen.

Buchenholz ist ein Tausendsassa. Es wird nicht nur für Möbel eingesetzt, sondern auch für Treppen und Böden. Das liegt vor allem am hohen Härtegrad des Holzes. Dennoch ist es ohne eine wirksame Lasur witterungsanfällig, und Schädlinge können sich schnell einnisten. Preislich liegt Buche meist unter Eiche und deutlich unter Ahorn, da es zu den schneller wachsenden Gehölzen zählt.

Die Birke fristet in Deutschland unverständlicherweise ein Nischendasein. In großen Teilen Osteuropas setzt man auf Birkenholz. In Russland ist die Birke sogar ein nationales Symbol. Die helle Farbe des Holzes macht es für Schlafzimmer und Küchen beliebt. Für "Draußen-Möbel" sollte aber keine Birke verwendet werden, da es sehr wasseranfällig ist und schnell vermodert.

Nussholz ist etwas für den größeren Geldbeutel. Die meist dunkle Farbe ist allerdings nicht für jedermann und sollte nicht im Übermaß eingesetzt werden. Wohl auch deshalb findet man Nußholz nicht allzu häufig in großen Möbeln, sondern weitaus häufiger in Zierleisten oder Kleinmöbeln wie Couchtischen.

Welches Holz habt ihr in der Hütte? Ist euch Preis oder Optik wichtiger?

 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
 
 
 
 
X

Liebe Kunden und Freunde von moebel100.de,

bald ist es wieder soweit. Der Onlineshop öffnet unter einer neuen Führung die Türen. Bis dahin können Sie sich unter www.e-combuy.com ein Bild von uns machen.

Unser Kundenservice steht Ihnen zur Verfügung und wird alle Fragen beantworten. Das Team ist werktags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Telefon 05224/9107710

E-Mail: info@e-combuy.de

Sind Sie bei uns als Kunde mit einem Kundenkonto registriert, so können Sie sich mit Ihren bekannten Zugangsdaten einloggen und den aktuellen Status Ihrer Bestellung einsehen. Hier gelangen Sie zur Auftragsauskunft.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen in moebel100.de.

Ihr moebel100-Team