30 Tage Widerrufsrecht Keine Versandkosten Expressversand Service Hotline: 05224 9107710
 
Wichtige Info

Liebe Kunden, wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Kategorien mit Inhalten zu füllen.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Kundenservice

05224 - 9107710

Mo.-Fr. von 9 - 16.00 Uhr

 

So pflegt ihr Ledermöbel richtig

Ledersessel brauchen viel Pflege, damit sie lange halten. Foto: Friedberg - Fotolia.com

Leder ist zwar ein pflegeleichtes und strapazierfähiges Material, dennoch solltet ihr es  regelmäßig und sorgfältig pflegen. Wir sagen wie.

Achtung: Jedes Ledererzeugnis hat individuelle Pflegebedürfnisse. Sie hängen davon ab wie ein Leder hergestellt wurde, wie es verarbeitet ist, wozu es verwendet wird, wie alt es ist und auch wie intensiv es genutzt wird. Hausmittel können daher keine hundertprozentige Wirkung gewährleisten und sollten im Zweifelsfall an einer unauffälligen Stelle getestet werden. Häufig werden Hilfsmittel mit verschiedenen Ölen (z.B. Speiseöl und Babyöl) oder Lösungsmittel wie Benzin empfohlen. Auf solche solltet ihr aber unbedingt verzichtet. Je nach Lederart kann dieses geschädigt und fleckig oder speckig werden.

Sattelseife anstatt Spezial-Lederfett

Spezielle Fettmittel für das Leder sind teuer. In Drogeriemärkten gibt es häufig Feuchttücher für die Lederpflege. Diese ersetzen zwar kein Einfetten, sind aber ideal für die geruchlose Reinigung zwischendurch. Flecken auf Rauleder können oft mit Teppichschaum entfernt werden. Auch hier solltet ihr das Leder zunächst auf Verträglichkeit testen. Ein günstiges Ersatzmittel für Ledereinfettungsmittel ist Sattelseife. Diese findet man im Reitgeschäft oder in einer Reiterabteilung in Sportgeschäften, und kann Glattleder ebenso schön pflegen.

Reinigen mit leicht feuchten Tüchern

Zu viel Feuchtigkeit ist nicht gut für das Leder und kann es sogar schimmeln lassen. Kleine Flecken können zwar durchaus erfolgreich mit einem feuchten Tuch behandelt werden, die Stelle muss aber anschließend gründlich trocken gewischt werden. Bei glattem Leder nimmt man am besten destilliertes Wasser. Dieses enthält keinen Kalk, somit gibt es auch keine Kalkränder. Mit dem feuchten Tuch bitte nicht reiben sondern in kreisenden Bewegungen reinigen.

Wie pflegt ihr eure Ledermöbel?

 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
 
 
 
 
X

Liebe Kunden und Freunde von moebel100.de,

bald ist es wieder soweit. Der Onlineshop öffnet unter einer neuen Führung die Türen. Bis dahin können Sie sich unter www.e-combuy.com ein Bild von uns machen.

Unser Kundenservice steht Ihnen zur Verfügung und wird alle Fragen beantworten. Das Team ist werktags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Telefon 05224/9107710

E-Mail: info@e-combuy.de

Sind Sie bei uns als Kunde mit einem Kundenkonto registriert, so können Sie sich mit Ihren bekannten Zugangsdaten einloggen und den aktuellen Status Ihrer Bestellung einsehen. Hier gelangen Sie zur Auftragsauskunft.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen in moebel100.de.

Ihr moebel100-Team