30 Tage Widerrufsrecht Keine Versandkosten Expressversand Service Hotline: 05224 9107710
 
Wichtige Info

Liebe Kunden, wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Kategorien mit Inhalten zu füllen.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Kundenservice

05224 - 9107710

Mo.-Fr. von 9 - 16.00 Uhr

 

So pflegt Ihr Gartenmöbel richtig


Gartenmöbel sehen lange schön aus, wenn sie regelmäßig gepflegt werden. Foto: 75tiks - Fotolia.com

Gartenmöbel sind zwar  wetterfest, dennoch gilt es einige Pflegehinweise zu beachten. Wir haben einige für euch zusammengestellt.

Moderne Gartenmöbel können natürlich auch bei Wind und Wetter draußen stehen. Dennoch: Je besser die Möbel gepflegt werden, desto länger halten sie.

Regel Nr. 1: Gartenmöbel für den Winter reinholen.

Aluminiummöbel: Staub, Vogelkot und andere Verunreinigungen lassen sich mit einem Gartenschlauch abspritzen oder mit Wasser und Reinigungslauge beseitigen. Bei Kratzern an den Möbeln kann zudem kein Rost entstehen.

Polyrattangeflechte und textile Bespannungen benötigen ebenfalls nur wenig Pflege. Aber Achtung: UV-Strahlung schädigt mit der Zeit die Weichmacher und Farbpigmente in den Möbeln. So kann sich das Material verfärben und brüchig werden. Deshalb ist es ratsam Stühle und Tische nicht ständig der prallen Sonne auszusetzen. Dabei könnte eine Abdeckhaube helfen.

Bei Gartenmöbeln aus beschichteten Eisen kann manchmal rostiges Kondenswasser aus den Rohren laufen. Dies ist aber nicht weiter tragisch. Man sollte lediglich einmal die Schutzkappen abziehen, trocknen lassen und ggf. etwas Korrosionsschutzspray auftragen. Oberflächliche Kratzer im Lack sind auch kein Grund zur Sorge. Das Eisen rostet erst, wenn die Kratzer bis auf das Metall gehen. Dann sollte man mit Pflegelacken den Schutz wieder herstellen.

Gartenmöbel aus Holz: Um das Vergrauen des Holzes zu verhindern, sollte es regelmäßig geölt werden, bis zu dreimal pro Saison. Als Faustregel gilt: zum Saisonstart im Frühling, dann im Frühsommer und schließlich wenige Wochen vor dem Einlagern im Herbst.

Wenn sich Glasränder nicht mehr einfach mit Seifenlauge entfernen lassen, sollte das Holz am besten noch einmal geölt werden. Das Öl hält das Holz nicht nur schön, sondern gibt auch Schutz vor der Witterung. Ist das Holz bereits vergraut, kann die oberste Schicht einfach abgeschliffen werden.

 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
 
 
 
 
X

Liebe Kunden und Freunde von moebel100.de,

bald ist es wieder soweit. Der Onlineshop öffnet unter einer neuen Führung die Türen. Bis dahin können Sie sich unter www.e-combuy.com ein Bild von uns machen.

Unser Kundenservice steht Ihnen zur Verfügung und wird alle Fragen beantworten. Das Team ist werktags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Telefon 05224/9107710

E-Mail: info@e-combuy.de

Sind Sie bei uns als Kunde mit einem Kundenkonto registriert, so können Sie sich mit Ihren bekannten Zugangsdaten einloggen und den aktuellen Status Ihrer Bestellung einsehen. Hier gelangen Sie zur Auftragsauskunft.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen in moebel100.de.

Ihr moebel100-Team